1. Buchanfrage # 1
    Aline

    Buchanfrage

    Ich habe mal eine spezielle Buchanfrage und zwar suche ich nach einem Buch (egal ob Sachbuch oder Roman), welches den schwedischen Widerstand gegen Nazideutschland beleuchtet.
    Ich weiß, dass es zum Beispiel sehr viele Schweden im grenznahen Bereich zu Norwegen gab, die Flüchtlingen, die aus dem besetzten Norwegen raus mußten, halfen.
    Gibt es da irgendwelche Publikationen, egal ob in Deutsch, Schwedisch oder Englisch, die sich mit diesem Thema befassen?

  2. Buchanfrage # 2
    tommy

    Re: Buchanfrage

    Ich jhabe ein paar dicke Bücher über den dänischen Nazi-Widerstand während der deutschen Besatzung (auf Dänisch). Mal schauen, ob da auch was über die Schweden drinsteht.
    Ansonsten haben die Schweden wohl eher mit den Deutschen kollaboriert, zumindestens bis nach Stalingrad deutlich wurde, dass man jetzt die Seite wechseln sollte...

  3. Buchanfrage # 3
    tommy

    Re: Buchanfrage

    Guck ma hier:
    http://books.google.se/books?id=Kfp5...age&q=&f=false

    Da kannste vielleicht weiterforschen

  4. Buchanfrage # 4
    tommy

    Re: Buchanfrage

    Michael F. Scholz:
    ("Herbert Wehner in Schweden 1941 - 1946". R. Oldenbourg Verlag, München; )

  5. Buchanfrage # 5
    Aline

    Re: Buchanfrage

    Hej tommy, vielen Dank schon mal :-))

    Gruss
    Aline

  6. Buchanfrage # 6
    andreas-w

    Re: Buchanfrage

    Symptomatisch ist vielleicht der berühmte schwedische Asienforscher Sven Hedin, der teilweise mit den Nazis sehr eng kooperierte, teilweise seine guten Kontakte zum NS-System aber dazu nutzte, um Personen aus den Kzs oder Gefängnissen heraus zu bekommen, v.a. befreundete Professoren, oftmals Juden, aber auch norwegische Widerstandsmitglieder, die auf sein Betreiben hin frei kamen, oder zumindest nicht zum Tode verurteilt wurden.

    Heute wird Sven Hedin extrem unterschiedlich beurteilt. Die einen sehen in ihm einen typischen NS-Sympatisanten, der nebenbei ein paar Freunden geholfen hatte, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Die anderen sehen in ihm einen aufrichtigen Kämpfer für das Christentum, die Freiheit der Wissenschaft und den Völkerfrieden, der lediglich aus positiven Beweggründen den Kontakt zu den Nazis gesucht hatte.

    Über Sven Hedin gibt es einige Biografien, das ist aber natürlich sehr speziell. Wenn Du Dich auch die wissenschaftliche Literatur durchquälen willst, findest Du hier quasi alle Bücher, die es irgendwo auf der Welt in Bibliotheken gibt:

    http://www.ubka.uni-karlsruhe.de/kvk.html

    Probesuche unter Freitext: "schweden ns widerstand", und schon kommen zahhllose Titel

    Andreas


  7. Buchanfrage # 7
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Buchanfrage

    Aline lese das mal erst
    http://books.google.com/books?id=LZh...rwegen&f=false
    ja, ja Norwegen
    Aber das ist wichtig um die Masse der Schweden zu verstehen vor 40 und danach.

  8. Buchanfrage # 8
    anders

    Re: Buchanfrage

    Ich verstehe ja, dass Deutschen von diesem Thema interessiert sind, ist ja auch extrem interessant, finde ich auch.

    Aber was oft hier vergessen bzw. weggelassen wird, ist der Krieg Sowjetunion-Finnland, der eine viel grössere Einwirkung auf das schwedische Volk damals hatte. Es ist nahezu unmöglich den Widerstand Schweden-NS-Deutschland zu betrachten, ohne den anderen Krieg ständig im Hinterkopf zu haben. Sowohl die Flüchtlingströmen nach Schweden, die Übergriffe auf die Ziwilbevölkerung im aktuellen Krieg als auch die Hilfeleistungen von Schweden waren viel grösser im Osten (Finnland) als im Westen (DK, N).

    "Zwar konnte Finnland die schwedische Regierung, die auf der Neutralität bestand, nicht zu einem aktiven Eingreifen in den Krieg bewegen, jedoch gestattete Schweden es, dass 8.000 schwedische Freiwillige in der finnischen Armee dienten."

    http://de.wikipedia.org/wiki/Winterk...ch_das_Ausland

    Dies war eigentlich der Versagen während des 2.WK, den die meisten Schweden damals empört haben. Es gab weit mehr freiwillige als 8000, aber die durften nicht eingreifen...

    Trotzdem, hier eine interessante Seite, wo die Beziehungen Schweden-NS-Deutschland erläutert werden;
    http://w1.589.telia.com/~u58906120/arbetslagren.html

    hier mit Arbeitslager für Kommunisten als Beispiel.


    Ein guter Freund zu mir forscht übrigens in einem nahliegenden Bereich:
    http://www.hist.uu.se/PersonalInfo.aspx?UserId=1521

    Ganz unten auf seiner Seite gibt es einen Link zu seinem Bericht über ein Buch das dich vielleicht interessieren könnte:

    http://hsozkult.geschichte.hu-berlin...nen/2004-3-148

Ähnliche Themen zu Buchanfrage

  1. Von Aline im Forum Schweden-Café
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 10:28
Weitere Themen von Aline
  1. interessant zu lesen: ...
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 14:23
  2. Det är ju löjligt :-) ...
    im Forum På Svenska
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 23:21
  3. Na dann, viel Spaß beim Zahlen...... ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 14:42
  4. Haben wir hier Foristis, die im nördlichen...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 17:00
  5. Die in Schweden um sich greifende Sitte, wonach...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 23:16
Andere Themen im Forum Schweden-Café
  1. Hallo Ihr da, möchte mit meiner Familie nach...
    von Ted
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 16:39
  2. Hej, vor zwanzig Jahren wurde ein neuer...
    von EvaS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 13:00
  3. Da mit dem ständig wachsenden Emailverkehr es...
    von mcmadde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 09:58
  4. Hej, ICH BIN HEUTE DAS ERSTE MAL IM FORUM...
    von blåbär-3383
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 09:16
  5. Heute ist bekanntlich " Lucia" , wir werden uns...
    von ite
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 14:26
Sie betrachten gerade Buchanfrage.