+ Antworten
123456789 ...
  1. Ganz Europa # 81
    skaergarden
    @Chromix
    o.k., übernehmen wir die erfassten Angaben (Juni 2014 und Juni 2015) über den Ausbildungsstand, dann hätten 20% der Flüchtlinge eine Ausbildung.

    Zitat Zitat von Odin Beitrag anzeigen
    Soll im Vordergrund stehen, ob sie wirklich unsere Hilfe
    brauchen (= echte Asylgründe) ?

    Oder soll im Vordergrund stehen, was UNS diese Leute
    mitbringen (= wie nützlich DIE für UNS sind) ?
    Es waren unsere Bundesregierung und die deutsche Wirtschaft, den wirtschaftlichen Wert der Flüchtlinge hervorzuheben, es war notwendig, darauf einzugehen.

    Zitat Zitat von Odin Beitrag anzeigen
    Hallo

    In diesen Fragen schreibt man sich leicht und schnell um
    Kopf und Kragen. Besonders dann, wenn man dafür eintritt,
    dass in unseren Ländern auch weiterhin unsere Werte und
    Rechtsvorstellungen gelten sollen, genau so wie es für die
    islamischen Länder selbstverständlich ist, dass dort deren
    Werte und Rechtsvorstellungen gelten sollen. Ich glaube
    es ist für mein Wohlbefinden am Besten, wenn ich mir die
    Antworten auf meine europäisch geprägten Beiträge nicht
    ansehe, denn ich rechne fest mit groben Personenangriffen.
    Dabei befürworte ich beides - die Beibehaltung unserer
    Werte (1:1) UND (nicht "oder", sondern "und") die Hilfe für
    alle diejenigen Flüchtenden, die unsere Hilfe brauchen und
    die bereit sind bei uns und mit uns im Rahmen unsere
    Werte und im Respekt diesen Werten gegenüber zu leben.

    Odin
    Du bist aber nicht allein Odin. ;-)

    Robin
    Warum redet hier eigentlich jeder immerzu nur von Moslems und damit angeblich radikalen uneinsichtigen gefährlichen Islamisten? Schon mal gemerkt, dass ein deutlicher Teil speziell syrischer Fluechtlinge der christlichen Glaubensrichtung angehört?
    Einmal davon abgesehen, dass die deutschen Behörden schon vor Wochen eingeräumt haben, den Überblick darüber verloren zu haben, wer und wie viele zu uns gekommen sind, werden bei der Registrierung weder die Religionszugehörigkeit noch der Ausbildungsstand der Flüchtlinge erfasst.
    Würdest du uns deine Quelle verraten, aus der du die Information über die Religionszugehörigkeit syrischer Flüchtlinge entnommen hast?

  2. Ganz Europa # 82
    Chromix
    Mir ging es weniger darum, ob jetzt 20 oder 30 % der Flüchtlinge eine Ausbildung haben sondern darum, was mit den 80 % geschieht, die keine haben.

  3. Ganz Europa # 83
    skaergarden
    Hast du doch schon geschrieben: Die Anzahl der Hartz IV Bezieher aus Krisenländern ist innerhalb eines Jahres um 23 % auf 436.000 gestiegen, das sind rund 7 % aller Hartz IV Bezieher.
    Als Flüchtling anerkannte Asylbewerber erhalten Leistungen analog zu Hartz IV während der Zeit der Jobsuche oder wenn sie keinen Job finden.

  4. Ganz Europa # 84
    Aline
    Zitat Zitat von schaurein Beitrag anzeigen
    Ja Aline genau das wäre wissenswert, wie viele in Schweden sind, woher sie kommen, was ihre Beweggründe sind was es für Probleme gibt, ob es negative Vorfalle gibt, wo sie untergebracht werden, was für soziale Leistungen sie erhalten usw.

    " Es ist ein Schweden - kein Finnen oder China Forum " ????

    hier sind mal ein paar Infos, was momentan so in Schweden bezüglich der Flüchtlinge abgeht. Zumindest erfährst du, wie viele da sind bzw. noch kommen werden:

    Schweden plant erstmals mit der Errichtung eines Flüchtlingszeltlagers.
    u.a. steht:
    Revingehed, nahe einem Militärübungsplatz in der Nähe von Lund in Südschweden gelegen, könnte ab nächster Woche Standort für die neue Zeltstadt werden.
    Laut Schätzungen der Behörden könnten in diesem Jahr bis zu 150.000 Menschen in Schweden Asyl beantragen......... An manchen Tagen sind es 900, an anderen 1.700.“

    http://sverigesradio.se/sida/artikel...rtikel=6280336


    Dann:
    Der schwedischen Polizei fällt es zunehmend schwer, Ausweisungen durchzuführen. Nach Angaben des Schwedischen Rundfunks sind über zwei Drittel (70 Prozent) der zugewiesenen Fälle unauffindbar.

    Die Polizei habe zu wenig Mittel, um die Personen, die sich verbergen, ausfindig zu machen, so ein Sprecher der zuständigen Grenzpolizei. Die Regierung hatte zuvor die Polizei angewiesen, mehr Ausweisungen durchzuführen. Laut Schätzungen haben sich seit 2012 mindestens 30.000 Menschen versteckt gehalten. Die Dunkelziffer könnte laut Experten jedoch weitaus höher sein........

    http://sverigesradio.se/sida/artikel...rtikel=6280239


    Dann:
    Die Belastung für die schwedischen Kommunen:


    http://sverigesradio.se/sida/artikel...rtikel=6278471

    Und dann:
    auch hier wieder die Mär vom Fachkräftemangel.......


    http://sverigesradio.se/sida/artikel...rtikel=6277731

    Was definitiv KEINE Lösung ist, ist der schmutzige Deal, den die liebe Frau Merkel jetzt mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan ausgehandelt hat. Das ist so eine Sch...., mir fehlen die Worte.
    Von den versprochenen 3 Milliarden Euro wird mindestens die Hälfte in privaten Taschen verschwinden. Und welcher Flüchtling, der wirklich nach Europa will, lässt sich aufhalten? Will man sie erschießen, wohlmöglich noch mit Waffen von Heckler & Koch? Die Leute wollen nicht in der Türkei bleiben, das ist Durchgangsstation genauso wie Griechenland oder Italien. Es warten noch Hunderttausende, wenn nicht gar Millionen......

    Und hier noch ein Bericht aus der letzten "zeit"-Ausgabe


    http://www.zeit.de/2015/40/religion-glaube-freiheit-fluechtlinge-deutschland?page=1#comments


    Geändert von Aline (18.10.2015 um 23:46 Uhr)

  5. Ganz Europa # 85
    Aline
    Und diese Worte von Skaergarden bringen es auf den Punkt:

    Zuerst wird in Ländern aus geopolitischen bzw. machtpolitischen Gründen Unruhe in den ausgewählten Ländern angezettelt, alles niedergebombt, was einen Staat üb erhaupt funktionsfähig macht, die geflüchtete Bevölkerung wird selektiert importiert und der "Überschuss" so weit wie möglich wieder exportiert. Und für den Wiederaufbau werden diesen Ländern dann Kredite angeboten, mit denen wiederum ausgewählte ausländische Firmen, die über die notwendigen Fachkräfte (gerne mit der syrischen Kultur vertraut) verfügen, finanziert werden können.

    Wo soll der "Überschuss" (grauenvolles Wort für Menschen!)wieder hin? Den dürfen sich dann die ärmeren Staaten wie Peripherie-Länder der zerstörten Ursprungsländer oder Griechenland, Italien, Spanien, der Balkan, also sogenannte "Erststaaten" teilen?

  6. Ganz Europa # 86
    Chromix
    Zwei Mal haben die USA und ihre Vasallen versucht, einen Diktator wegzubomben und einem Land das Heil des Kapitalismus (in erster Linie) und der Demokratie (als Beiwerk) zu bringen, zuerst Saddam Hussein im Irak und dann Muammar al-Gaddafi in Libyen. Beide Male ist man grandios gescheitert und die betroffenen Länder sind teilweise (Irak) oder komplett (Libyen) im Chaos versunken. Muß man es jetzt wirklich in Syrien noch ein drittes Mal probieren?
    Welcher Politiker hat nochmal gesagt, daß man nicht zwei Mal mit dem Kopf gegen dieselbe Wand rennen soll?

    Ja, zweifellos, das waren üble Diktatoren genau wie Baschar al-Assad aber solange sie an der Macht waren, ging es dem überwiegenden Teil der Bevölkerung verhältnismässig gut während ein kleinerer Teil unterdrückt und benachteiligt wurde. Jetzt hingegen geht es fast allen schlechter als zuvor - was hat das Ganze also den Menschen in den betroffenen Ländern gebracht?

  7. Ganz Europa # 87
    leffti
    Zitat Zitat von Aline Beitrag anzeigen
    . An manchen Tagen sind es 900, an anderen 1.700.“
    Aline, hier paar Zahlen aus Rostock, was in Kiel abgeht, dies weiss ich leider nicht und DK
    ist eh gestorben!
    Hier, die fast neusten Zahlen.
    https://www.rostock-heute.de/gefluec...-rostock/82841

  8. Ganz Europa # 88
    schaurein
    Danke Aline!
    MfG.
    schaurein

  9. Ganz Europa # 89
    Aline
    Zitat Zitat von leffti Beitrag anzeigen
    Aline, hier paar Zahlen aus Rostock, was in Kiel abgeht, dies weiss ich leider nicht und DK
    ist eh gestorben!
    Hier, die fast neusten Zahlen.
    https://www.rostock-heute.de/gefluec...-rostock/82841
    Meine Frage dazu: sind das jetzt alles schon in D registrierte Flüchtlinge oder haben diese Menschen schon bei der Befragung angegeben, dass sie nach Schweden wollen und sie werden daher ohne Registrierung durchgewunken, was entgegen der EU-Richtlinien wäre?
    Ich dachte immer, dass jemand, der in D ankommt, erst mal in den sogenannten "Aufnahmestationen" unterkommt. So habe ich es jedenfalls in Griechenland in den Zeitungen gelesen.

  10. Ganz Europa # 90
    leffti
    Aline, diese genannten Flüchtlinge werden in den Notunterkünften registriert,
    wenn sie es noch nicht sind.
    Es gibt natürlich auch Flüchtlinge, die auf direkten Wege zum Fährhafen kommen,
    ob diese eine Registrierung haben kann ich nicht sagen.

  11. Ganz Europa # 91
    skaergarden
    Zitat Zitat von Chromix Beitrag anzeigen
    Ja, zweifellos, das waren üble Diktatoren genau wie Baschar al-Assad aber solange sie an der Macht waren, ging es dem überwiegenden Teil der Bevölkerung verhältnismässig gut während ein kleinerer Teil unterdrückt und benachteiligt wurde. Jetzt hingegen geht es fast allen schlechter als zuvor - was hat das Ganze also den Menschen in den betroffenen Ländern gebracht?
    Üble Diktatoren.......dieses Bild von den genannten Personen vermitteln uns die Leitmedien SZ, FAZ, ZEIT, SPIEGEL, ZDF, ARD etc., die nahezu parallel und inhaltlich identisch ihre Artikel verfassen. Also bin ich immer etwas skeptisch, vor allen Dingen dann, wenn die Darstellungen zu sehr von meiner Wahrnehmung für die Realität abweichen oder meinem halbwegs gesunden Menschenverstand widersprechen. Auch beim Lesen dieser Website https://propagandaschau.wordpress.com/ immer mitdenken. ;-)

  12. Ganz Europa # 92
    Hochländer
    Zitat Zitat von skaergarden Beitrag anzeigen
    Auch beim Lesen dieser Website https://propagandaschau.wordpress.com/ immer mitdenken. ;-)
    Am Besten gar nicht erst öffnen!
    j.

  13. Ganz Europa # 93
    Chromix
    Zitat Zitat von Hochländer Beitrag anzeigen
    Am Besten gar nicht erst öffnen!
    Ich hab's doch geöffnet aber ich hätte es besser sein lassen - ist schon sehr bizarr!

  14. Ganz Europa # 94
    swedex
    auf Schweden kommen noch ganz andere Belastungen zu , auch wird nachgedacht nicht genutzte Ferienimmobilien zwangsweise zu beschlagnahmen und dort Asyl-Flüchtlinge unter zu bringen :

    http://www.aftonbladet.se/nyheter/article21627134.ab

  15. Ganz Europa # 95
    Robin
    LERN SCHWEDISCH!
    Da steht nirgendwo etwas von Ferienimmobilien die beschlagtnahmt werden sollen!!

  16. Ganz Europa # 96
    Chromix
    Frag' ich mich auch, wo das stehen soll?

    Egal, interessant finde ich, daß hier auch einmal für Schweden eine Zahl genannt wird, hatte ich vorher noch nicht gesehen.
    Man geht also aktuell davon aus, daß dieses Jahr 140.000-190.000 Flüchtlinge nach Schweden kommen werden, davon 29.000-40.000 alleinreisende Minderjährige. Das ist mehr als doppelt soviel wie bei der letzten Prognose vom Juli.
    Die dadurch verurachten zusätzlichen Kosten schätzt man auf 70 Milliarden Kronen, verteilt auf 2 Jahre.

    Unterstützung von den Nachbarländern wünscht man sich zwar, ist aber nicht zu erwarten da Finnland sich ausdrücklich gegen einen Verteilerschlüssel innerhalb der EU ausgesprochen hat und Dänemark aufgrund von Sonderregelungen von der gemeinsamen Flüchtlingspolitik ausgenommen ist.

  17. Ganz Europa # 97
    skaergarden
    Zitat Zitat von Chromix Beitrag anzeigen
    Unterstützung von den Nachbarländern wünscht man sich zwar, ist aber nicht zu erwarten da Finnland sich ausdrücklich gegen einen Verteilerschlüssel innerhalb der EU ausgesprochen hat und Dänemark aufgrund von Sonderregelungen von der gemeinsamen Flüchtlingspolitik ausgenommen ist.
    Und um welche Sonderregelungen handelt es sich, die Dänemark von der gemeinsamen Flüchtlingspolitik ausnehmen?

  18. Ganz Europa # 98
    skaergarden
    Mehrere Flüchtlingsunterkünfte in Schweden niedergebrannt

    Wie in Deutschland sind auch in Schweden in diesem Jahr bereits zahlreiche Flüchtlingsunterkünfte niedergebrannt. Seit Jahresbeginn sind bereits rund 15 Aufnahmezentren oder Wohnungen von Flüchtlingen abgebrannt oder beschädigt worden. http://www.donaukurier.de/nachrichte...154776,3135404

  19. Ganz Europa # 99
    Aline
    Aus:

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...sta&ref=plista

    In den vergangenen fünf Tagen sind allein in Griechenland rund 48.000 Flüchtlinge angekommen. Das sei ein neuer Rekord, teilte die Internationale Organisation für Migration (IOM) mit.

    Ende September hatten die Innenminister der Europäischen Union beschlossen, 160.000 Flüchtlinge innerhalb der EU umzuverteilen. Bislang haben die EU-Länder aber erst 854 Plätze für die Aufnahme von Flüchtlingen aus den Ankunftsländern Italien und Griechenland angeboten. Deutschland hat sich zur Aufnahme von zehn Flüchtlingen aus Griechenland bereit erklärt.

    ===========

    Vielleicht aus Angst vor dem drohenden Winter und dadurch bedingten Wetterverschlechterungen, kommen momentan täglich so ca. 10.000 Flüchtlinge in Griechenland an. Es ist der reine Wahnsinn! Die, die noch Geld haben, ziehen weiter Richtung Deutschland/Schweden. Die, die nichts mehr haben, bleiben hier und warten.....

  20. Ganz Europa # 100
    skaergarden
    Auch die deutsche Bevölkerung darf sich glücklich schätzen, in einer Demokratie zu leben, einer modernen Lebensform, deren Rechte im Grundgesetz verankert wurden. Darüber hinaus gibt es Beschränkungen wie bspw. durch die Gewaltenteilung (Legislative, Exekutive, Judikative) und eine freie Presse zur Kontrolle der politischen Machtausübung. Und wer kontrolliert die Presse?

    Spätestens seit der Berichterstattung über den Krieg gegen Saddam Hussein ist das Ausmaß der Einflussnahme von Regierungen und Geheimdiensten auf die Medien den Lesern und TV-Zuschauern unverhohlen verdeutlicht worden: Der CNN hatte das Nachrichtenmonopol über die Kriegs-Berichterstattung! Alle Medien weltweit verbreiteten Informationen über diesen Krieg, die sie ausschließlich von CNN erhalten hatten.

    Im Jahr 2000 gab es auch noch deutsche Medien, die darüber berichteten wie bspw. Die Zeit: http://www.zeit.de/2000/26/200026.cnn_.xml/seite-2

    Die Macht der Medien hat Julian Assange wie folgt beschrieben:

    One of thehopeful things that I've discovered is that nearly every war that has startedin the past 50 years has been a result of media lies. The media could havestopped it; if they'd searched deep enough; if they hadn't re-printedgovernment propaganda, they could have stopped it... but what does that mean?

    Well thatmeans... basically, populations don't like wars, and populations have to beFOOLED into wars. Populations don't willingly, with open eyes, go into a war.So, if we have a good media environment, then we'll also have a peacefulenvironment". http://www.azquotes.com/quote/826499

    "Fast jeder Krieg, der in den letzten 50 Jahren begonnen wurde, ist ein Resultat medialer Lügen".

    Belügen und manipulieren uns nur die Medien oder nicht auch Institutionen und Organisationen?

    In den vergangenen fünf Tagen sind allein in Griechenland rund 48.000 Flüchtlinge angekommen. Das sei ein neuer Rekord, teilte die Internationale Organisation für Migration (IOM) mit.
    Asylpolitische Gruppierungen wie No Border network wie auchdie Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch kritisieren, dass die IOMweniger nach humanitären als nach wirtschaftsorientierten Prinzipien agiere.Geleistet würde keine humanitäre Hilfe, sondern die Kontrolle und Verhinderungvon Flucht- und Migrationsbewegungen. https://de.wikipedia.org/wiki/Intern...gration#Kritik

    Häufig wird auch die "Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte" als Info-Quelle von den Online-Medien wie z.B. Der Spiegel und Die Zeit genannt, obwohl die Seriosität dieser Organisation angezweifelt wird. https://de.wikipedia.org/wiki/Syrisc...Menschenrechte und http://www.sueddeutsche.de/politik/s...odes-1.1522443

    Wir dürfen davon ausgehen, dass wir auch über die Flüchtlingskrise nicht wahrheitsgetreu informiert werden.

Ähnliche Themen zu Ganz Europa

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 15:47
Weitere Themen von rudi
  1. Der Beitrag von Brokki hat mich auf die Idee...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 16:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2004, 16:46
  3. Wie ist es denn wohl technisch möglich, dass...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 17:40
  4. Langsamer ist manchmal schneller. Aber nun sollte...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 14:20
  5. So ist das Bild richtig herum.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 14:18
Andere Themen im Forum Schweden-Café
  1. Hej , Ich habe ein übertragbares...
    von Pepparrot
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2015, 10:48
  2. Hej, ein Krankheitsfall in der Familie...
    von kattuggla
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2015, 14:22
  3. Hallo, meine Tochter Ameena und ich (Mirela)...
    von Mirela
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2015, 22:32
  4. ...hatten wohl alle Passagiere....
    von Charlie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2015, 07:42
  5. Hallo Hier tickte eine Meldung über die...
    von Odin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2015, 11:37
Sie betrachten gerade Ganz Europa - Seite 5.