1. Urlaubplanung 2017 # 1
    MrED64

    Urlaubplanung 2017

    Hallo, ich bin durch ein bißchen stöbern auf das Forum gestoßen und hoffe Ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen. Wir wollen nächstes Jahr mit dem Wohnwagen nach Schweden. Habe einige Fotos von Landschaften gesehen und war beeindruckt. Wir fahren mit zwei Kindern, dann 4 3/4 und 1 Jahr alt. Mir schwebt eine Rundreise vor mit ein paar Tagen an einer Stelle und dann weiter. Wir planen 3 Wochen, evtl. auch ein paar Tage mehr. Nach einigem gucken und suchen im Netz habe ich zwei routen zusammen gestellt, nur als grobe Richtung. Göteborg, Trollhättan, Motala, Stockholm, Dann über die Ostküste (Öland) runter, im Süden bis Trelleborg, und dann entweder ab Trelleborg zurück oder an der Westküste zurück nach Göteborg, keine Ahnung ob das in drei Wochen Sinn macht, oben rum wäre bis Stockholm gleich, und dann nach Söderhamn, Mora, evtl. einen Absecher nach Oslo und dann nach Göteborg. Aber wie gesagt erstmal nur grobe Planung. Sind die Fahrzeiten von Google Maps einigermaßen realistisch? Wenn ich in Deutschland, den Niederlanden oder Frankreich eine Tagestour um die 500 km zum nächsten Campingplatz oder Stellplatz plane, würde ich das als achbar einschätzen, ist nur die Frage wie sieht das in Schweden aus? Man will natürlich auch ein bißchen was sehen.

  2. Urlaubplanung 2017 # 2
    helicopterpilot
    Nein, Maps Fahrzeiten sind mit Wohnwagen/Wohnmobil nicht so ganz korrekt. Rechne mal mit 30-60 Min mehr. Auf den Europavägen kommt man gut durch, aber abseits kostet es meistens Zeit mit Gespann. Rechne mit ner Durchschnittsgeschwindigkeit von 80 km/h. Aber so 500km/Tag sind ohne weiteres Machbar... Kann auch mit eun paar durchschnittliche Fahzeiten dienen, wenn Du willst.

    Skickat från min SM-G930F via Tapatalk

  3. Urlaubplanung 2017 # 3
    MrED64
    Ok, dann ist es genauso wie hier auch mit den genannten Zeiten. Bin zur Zeit mehr für die Südliche Tour, habe mir noch ein paar Bücher bestellt, die am Mittwoch da sein sollen. Dann mal ein wenig lesen und schauen. Wenn ich mit Gespann um die 500 km am Tag schaffe, kann ich ja schon mal grobe Übernachtungsziele festlegen und an die Planung gehen. Vorfreude ist was tolles :-)

  4. Urlaubplanung 2017 # 4
    Marcus

    Philosophiefrage ...

    Hi, ich weiß ja nicht, was für Bilder Du gesehen hast & welche Dich zu Eurer Reise inspiriert haben ... aber für mich persönlich fängt Schweden erst so richtig auf Höhe der beiden großen Seen an. Von daher würde ich zu Route 2 tendieren. Der Süden sieht für mich sehr flach und "dänisch" aus ... diese urwüchsige Wildnis mit Felsen, Wäldern und Seen beginnt erst so richtig "weiter oben". Ich bin zweimal im Süden gewesen als Teil unserer Rundreise ... und fand es beide Male bei weitem nicht so toll wie im Norden ... Aber das ist halt Geschmackssache - und hängt bei Dir von der Erwartungshaltung ab... Viele Grüße Marcus

  5. Urlaubplanung 2017 # 5
    tommy
    500 km pro Tag wären mir schon nur mit Auto zu viel, wenn man auch noch was sehen will. Machbar ist natürlich alles, auch wesentlich längere Gewalttouren, aber die Kinder finden das meistens alles andere als lustig.

  6. Urlaubplanung 2017 # 6
    Marcus
    Ich stimme Tommy zu - 500 km pro Tag mit Hänger und Kindern an Bord macht keinen Spaß ... nehmt lieber kleinere Etappen und genießt die Freiheit, spontan irgendwo anhalten zu können ... es gibt überall schöne Ecken ...

  7. Urlaubplanung 2017 # 7
    MrED64
    Ja mit den Kindern hatte ich auch schon bedenken, ich hatte gedacht, evtl. größere Etappen mit dem Gespann zu fahren und dann ein paar Tage an einer Stelle bleiben und von dort aus dann kleinere Ausflüge machen, aber kürzere Etappen mit dem Hänger und dafür öfter ist vielleicht gar nicht so eine schlechte Idee.

  8. Urlaubplanung 2017 # 8
    Der Smalaender
    Es soll doch ein toller Urlaub werden, oder seid ihr auf der Flucht ? Das war etwas ironisch gemeint. Ich finde Etappen von 250 kilometern am Tag reichen vollkommen, wenn man mit kleinen Kindern unterwegs ist. Wenn ein Ziel mal weggelassen wird ist es auch nicht so schlimm, dann fahrt ihr nächsten Urlaub dahin. Wir waren auch gerade vor 2 Wochen mit dem Wohnwagen unterwegs. Wollten auch nach Motala, sind dann aber nach Linköping gefahren zum Campingplatz. Der liegt nicht weit von der Stadt. Von da aus zum Göta-Kanal und in die nähere Umgebung. Wer z.B zum Göta-Kanal will ist dort besser aufgehoben wie in Motala.

  9. Urlaubplanung 2017 # 9
    MrED64
    Naja wir wollen ja nicht jeden Tag fahren, die Etappen stehen auch noch nicht fest. Die Planung wird das Winterprojekt. Aber hier bekommt man schon mal einige Tips, die man mit in die Planung einbauen kann.
    Linköping hatte ich háuch zwischendurch überlegt, und wenn man dort besser aufgehoben ist als in Motala, tausche ich das mal aus. Der Göta Kanal war da eigentlich das Ziel, ich wollte dem Kanal auch richtung Stockholm folgen. Blleibt immer noch die Nord oder Süd Planung, da werde ich mich mal ein bißchen einlesen und Fotos ansehen. Hat jemand Tipps wann man die Fähre am günstigsten buchen kann? Letztes Jahr gab es im Dezember wohl eine Frühbuher-Aktion.

  10. Urlaubplanung 2017 # 10
    tommy
    Es gibt nicht nur Eine Fähre. Je nach dem ob man viel fahren will oder nicht kan man lange oder kurze Fähren buchen. Das ist Eine richtige Doktorsarbeit, das beste rauszukriegen.

  11. Urlaubplanung 2017 # 11
    Der Smalaender
    Hier mal etwas über den Göta-Kanal. In der Nähe von Linköping ( in Berg ca 7Km von Linköping)sind mit die meisten Schleusen .



  12. Urlaubplanung 2017 # 12
    ingatorp
    Zitat Zitat von helicopterpilot Beitrag anzeigen
    Rechne mit ner Durchschnittsgeschwindigkeit von 80 km/h.
    hallo,

    Das ist aber eine sehr optimistische Aussage. Bei einer zulässeigen Höchstgeschwindigkeit von 80km/h wird man diese wohl niemals als Durchschnittsgeschwindigkeit erreichen. Realistisch dürfte ein Wert von 60- 65km/h sein.

  13. Urlaubplanung 2017 # 13
    helicopterpilot
    Zitat Zitat von ingatorp Beitrag anzeigen
    hallo,

    Das ist aber eine sehr optimistische Aussage. Bei einer zulässeigen Höchstgeschwindigkeit von 80km/h wird man diese wohl niemals als Durchschnittsgeschwindigkeit erreichen. Realistisch dürfte ein Wert von 60- 65km/h sein.
    Hab die 80 wohl eher auf mich ohne Anhänger bezogen... Mit Anhängsel wohl langsamer...


    Skickat från min iPhone med Tapatalk

  14. Urlaubplanung 2017 # 14
    leffti
    Hallo,
    da du ja den Göta-Kanal besuchen möchtest. Könnte ich dir einen Campingplatz empfehlen, der direkt am Vännern liegt und nur ca. 7 Km vom Göta-Kanal entfernt ist.
    http://www.camping.se/de/Campingse-C...-Ferienhauser/

  15. Urlaubplanung 2017 # 15
    MrED64
    Hallo, das mit den Schleusen bei Linköping klingt sehr interessant. Die Fähre wird wohl von Kiel nach Göteborg. Dann können die wir auf der Überfahrt schlafen und kommen entspannt am Morgen in Schweden an. Wie ist das denn mit der Camping Card, braucht man die, oder geht es inzwischen auch ohne? Habe da einige berichte gelesen, dass die Campingplätze aus dem SCR austreten? Muss ich die Karte vorher von hier aus bestellen, oder wie wäre es am sinnvollsten?

  16. Urlaubplanung 2017 # 16
    pittbull
    Mit der Campingcard wird das ganz unterschiedlich gehandhabt . Habe ich die Karte bei der Hand, wird sie genommen, liegt sie noch im Auto, brauch ich die Karte nicht holen, dann schauen Sie den Perso an.
    Ich habe auch keine Gebührenmarke auf der Karte, da das noch nie bemängelt wurde.
    Michi

  17. Urlaubplanung 2017 # 17
    Gitte 2
    Wir waren in diesem Jahr im August zum ersten Mal mit dem/einem Wohnwagen in Südschweden . Zum Glück hatten / mussten wir außer der Fähre nichts vorbuchen. So könnten wir uns treiben lassen. Mal sind wir 200 km am Tag gefahren, einmal sogar fast 500. Allerdings war das die Ausnahme. Wir wollten ja auch unterwegs etwas sehen. Dazwischen sind wir immer mal wieder ein paar Tage an einem Ort geblieben, haben Ausflüge gemacht, oder einfach nur entspannt. Mit den Kids wurde ich die Touren nicht zu weit wählen. Dann könnt ihr mit den Kindern immer mal an einem See oder am Meer, oder wo auch immer eine schöne Pause machen.

  18. Urlaubplanung 2017 # 18
    leffti
    Solltest du nochmals reinschauen solltest!
    http://www.vastsverige.com/de/gota-k...n-und-vattern/

  19. Urlaubplanung 2017 # 19
    liveyourdreams
    Mit kleinen Kindern kann ich die Astrid Lindgrens Welt empfehlen da sind alle Geschichten von Astrid Lindgren nachgebaut (zB. Haus von Pippi Langstrumpf) indes werden auch Stücke vorgespielt, allerdings auf schwedisch. Aber sehenswert und schön für kleine Lindgren Geschichten Fans auf jeden Fall! der Park ist glaube ich in Vimmerby wenn ich mich noch richtig erinnere, aberdas findest auch im internet raus

    LG

Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. Hallo zusammen, ich hatte vor ca 3 Jahren hier...
    von schwedenfranz
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2019, 08:39
  2. Hallo, als junge Ärztin ziehe ich nun nach...
    von MariaR
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.12.2016, 20:39
  3. Hier ein Ausflugstipp: Wenn ich die Fähre...
    von Bamse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2016, 13:00
  4. Hallo Zusammen! Ich (w.34) suche für meine...
    von Jolka
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 22:02
  5. Liebes Schwedenforum, ich habe mich seit...
    von mörtimer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2016, 15:01
Sie betrachten gerade Urlaubplanung 2017.