1. Unterhalt nach Schweden # 1
    Simplicius

    Unterhalt nach Schweden

    Hi,

    habe folgendes Problem: Meine Ex lebt seit 2 Jahren mit meiner Tochter in Schweden. Ich zahle Unterhalt aufgrund einer Entscheidung eines Oesterreichischen Gerichtes (zum Zeitpunkt des Scheidungsvergleiches lebten wir beide noch in Oesterreich).

    Jetzt habe ich meine Arbeit verloren, daher deutlich weniger Einkommen und moechte daher die Hoehe des Unterhalts auf mein aktuelles Einkommen anpassen lassen. Da meine Tochter jetzt in Schweden lebt, scheint schwedisches Recht zur Anwendung zu kommen und ich muss zu einem schwedischem Gericht pilgern.

    Meine Fragen waeren
    1) Wie werden in Schweden Alimente berechnet? Meine Tochter ist 15 Jahre alt, mein neues Einkommen EUR 1600 / Monat, bin wieder verheiratet (meine Frau hat kein eigenes Einkommen), und habe aus dieser zweiten Ehe eine 2-jaehrige Tochter. Kann mir da jemand einen Anhaltspunkt geben, mit welchen Betrag ich in etwa rechnen kann?

    2) Hat jemand eine Ahnung, an welche Behoerde / Gericht ich mich da in Schweden wenden muss, und wie so ein Verfahren ablaeuft, insbesoders ob ich einen Anwalt brauche, ob ich meine Eingabe auf Englisch machen kann, ob ich persoenlich erscheinen muss, etc.)

    Bin fuer jegliche Info dankbar
    Beste Gruesze
    S.

  2. Unterhalt nach Schweden # 2
    RüLo
    Hallo Simplicius,

    es ist äußerst ungewöhnlich in S. sich über den Unterhalt für Kinder zu streiten. Das liegt einfach an dem anderen Stellenwert von Kindern dort.
    Gerichte sind das wirklich allerletzte Mittel.

    Zuständig ist die försäkringskassan. Auf deren Seite gibt es einen Rechner, der deinen Unterhaltsanteil ausrechnet.
    https://www.forsakringskassan.se/pri...rhallsbidrag#/

    Dazu sind natürlich gewisse Sprachkenbntinsse von Nöten

    Der "normale" Bedarf einer 15 Jährigen liegt bei 2860,00 SEK. im Monat. Den teilen sich die Eltern entsprechend ihrer Einkommensverhältnisse.

    Natürlich musst du über die Einkommensverhältnisse deiner Ex bescheid wissen, wenn du den Rechner nutzen willst.

    Es gibt auch ein Beratungstelefon: 0046(0)771 524 524
    Da spricht zumindest jemand Englisch.

    Zu klären wäre auch, ob deine Ex für die Tochter bei der försäkringskassan einen "Beitrag" beantragt hat.
    Dann müsstest du deinen Anteil an die zahlen.

    Gruß

    Rüdiger

  3. Unterhalt nach Schweden # 3
    Simplicius
    Danke,
    hat im Endeffekt gut funktioniert. Mit Ex einigen, Vertrag unterschreiben und fertig. Ganz ohne Gericht, und auch die Berechnung ist fairer als in Österreich!
    Beste Grüße

Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. Hallo zusammen, Aus vielen wichtigen...
    von Chrissy87
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2019, 18:58
  2. Hallo, ich bin neu hier im Forum ! Ich...
    von Pakeha
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.12.2018, 16:58
  3. Hallo Schwedenfans, liebe Waidgenossen, Ich...
    von JayVee1982
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2018, 20:58
  4. Hej, wie sieht es denn eigentlich an der...
    von Jürgen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2017, 11:30
  5. Hallo Ihr Lieben, ich wollte einmal nett in...
    von RobWhite
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.04.2017, 15:46
Sie betrachten gerade Unterhalt nach Schweden.