1. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 1
    Kaffeetante

    Schwedisches Rezept + Vorstellung

    Hallo,


    ich lese hier schon seit einer Weile mit, und nun mag ich auch mitschreiben. ;-)
    Kurz zu mir:
    War vorher schon vom Norden Europas begeistert, war aber bis vor kurzem lediglich in Finnlad ... nun, nach dem Stockholmbesuch bin ich total begeistert von Schweden. Zwar nicht "ich will dort Leben"-begeistert, aber immerhin, "ich würde eventuell eine weile da arbeiten wollen"-begeistert. Ach ja ich bin 21 und wohne in NRW.

    Nun zu meinem Anliegen: Wie viele hier, bin ich von der schwedischen Küche begeistert. Mit dem SchwedenShop des allseits bekannten Möbelhauses kann man sich zwar soweit aushelfen, ist man aber über einen gewissen Punkt hinaus, begibt man sich auf der Suche nach Originalrezepten zum nachkochen :-) Manche Rezepte finden sich Naturgemäß ausschließlich auf Schwedisch und mit meinen minimalen Kenntnissen bekomme ich das folgende Rezept nicht einwandfrei übersetzt. Wer ist so freundlich mir zu Helfen?

    3 dl socker
    11 dl havregryn
    300 g smör eller Lätta
    2-3 msk O´boy
    3 msk vaniljsocker
    ½ dl grädde eller röd mjölk
    ½ dl kallt kaffe

    Kör allt 5 min med elvipen.
    Rulla i kokos.
    Det blir ganska många.


    Ach ja, noch eine Frage, wer weiß ob es in Düsseldorf und Umgebung in nächster Zeit einen Schwedisch-Kurs gibt - wäre ja praktischer die Rezepte selbst zu übersetzen ;-)
    DiV für die Hilfe
    Schönen Tag noch

    Hej da,

    Kaffeetante


  2. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 2
    Kaffeetante

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    Hmmm ... keine Antworten, muß am Wetter liegen :-) Aber die Frage hat sich mittlerweile erledigt, hab einen Schweden gefunden, der mir das REzept erklärt hat ...

    Die frage mit dem Schwedischkurs bleibt aber ....

    Grüß

  3. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 3
    Thomas

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    Hej Kaffeetante,

    dann will ich dir mal helfen:

    > 3 dl socker
    > 11 dl havregryn
    > 300 g smör eller Lätta
    > 2-3 msk O´boy
    > 3 msk vaniljsocker
    > ½ dl grädde eller röd mjölk
    > ½ dl kallt kaffe
    >
    > Kör allt 5 min med elvipen.
    > Rulla i kokos.
    > Det blir ganska många.
    3 Deziliter Zucker
    11 Deziliter Haferflocken
    300 g Butter oder Lätta
    2 - 3 EL Kakaopulver
    3 EL Vanillinzucker
    50 ml Sahner oder Milch
    50 ml kalter Kaffee

    Alles cirka 5 Minuten lang mit dem Mixer durchrühren.
    In Kokosflocken wenden.
    Ergibt eine ganze Menge.

    So, und nun ran an den Mixer.


  4. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 4
    Mecki

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    Hej Kaffeetante und willkommen hier bei uns.
    Hier auf der swedengate-Seite gibt es unter Sverige-Mix die Rubriken Schwedisch Kurse und Schwedisch lernen. In Düsseldorf direkt gibt es die Sapientia, die Schwedischkurse anbietet. Ansonsten müßtest Du Dich mal bei einer VHS bei Dir in der Nähe erkundigen.
    .......oder frag den Schweden, der Dir das Rezept übersetzt hat....*grins*
    Viel Spaß beim Backen und hier im Forum, hälsnigar, Mecki.

  5. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 5
    balena

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    Hej Kaffeetante,

    die Übersetzung hast du ja schon. Was du da machst sind Kalorienbomben und superlecker - chokladbollar

    Wenn du noch mehr schwedisch kochen willst dann google doch mal. Es gibt viele Rezepte auch auf deutsch.

    Lycka till balena


  6. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 6
    Kaffeetante

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    Danke an alle! und einen kleinen Tipp hinterher:

    Die chokladbollar schmecken auch in mandelraspeln gerollt - die kokosflocken waren zu schnell alle ;-)

  7. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 7
    Lillan

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    ...schmeckt auch in Puderzucker oder Kakao gerollt !! (Das waren meine Notlösungen ;-) )

    Willkommen im Forum !! Schön, dass eine weitere Kochbegeisterte unter uns weilt !

    Tipp: das beste Kochbuch aller Zeiten : "Vår kokbok" !! (siehe thread "Küchenbibel")

    mvh Lillan


  8. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 8
    tigerelch2004

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    Hejsan Kaffeetante,-)

    erstmal herzlich Wilkommen bei uns.

    *Die frage mit dem Schwedischkurs bleibt aber ....* versuch's mal hier

    http://www.meine-vhs.de

    hier kannst Du Dir die VHS in Deiner Nähe aussuchen.

    Liebe Grüße
    Anne


  9. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 9
    ite

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    Hej Kaffetante,
    dass von Lillian genannte Kochbuch ist wirklich absolute Spitze. Aufgrund ihres damaligen Threads habe ich es mir mitbringen lassen und kann es kaum aus der Hand legen!
    Meine ersten Schwedischkenntnisse erwarb ich übrigens anhand von schwedischen Rezepten, zunächst aus dem Schulkochbuch einer schwed. Bekannten, dann entdeckte ich die kostenlosen Rezepte die in den Supermärkten ( zB. Ica) . Es ist wirklich nicht schwer sie mit Hilfe eines Wörterbuches zu übersetzen. Allerdings, das O`Boy Kakao ist steht da nicht drinn.....
    Lycka till!
    ite


  10. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 10
    Gast601

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    Gomorron,på er alla.

    Wollte nur eine kleine Anmerkung machen. O`Boy, ist kein reines Kakao sonder wie Kaba, gemischt mit viel Zucker.

    Ich kenne "Kokosbullar" nur mit richtigem Kakao. Dadurch wird der Kakao geschmack stärker.

    Früher bei uns zuhause gabs "kokosbullar nur zu Weihnachten. Ich habe diese Tration lange weiter geführt hier in Deutschland. Was ja den Kindern besonders gefallen hat.

    Wünsche euch allen ein schönen Frühlingssonntag.

    Hej då Renate


  11. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 11
    Lillan

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    hejhej,

    ich kenne chokladbollar so:

    100 g smör
    1,5 dl socker
    1 msk vaniljsocker
    3 msk kakao
    5 dl havregryn
    2-3 msk vatten

    garnering: kokosflingor eller sesamfrön !!!

    Seeehr lecker!! Ich mache sie auch meistens zu Weihnachten, komisch !!!!

    LG Lillan


  12. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 12
    Oliver

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    Kaffeetante geschrieben:

    > Ach ja, noch eine Frage, wer weiß ob es in Düsseldorf und
    > Umgebung in nächster Zeit einen Schwedisch-Kurs gibt

    Hej och välkommen!

    Die besten Schwedisch Kurse gibt es alle paar Wochen im Fuechschen oder so. Bekanntmachung hier im Forum :-))


  13. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 13
    Thomas

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    Hej Oliver,


    Oliver geschrieben:


    > Die besten Schwedisch Kurse gibt es alle paar Wochen im
    > Fuechschen oder so. Bekanntmachung hier im Forum :-))

    Stimme voll zu. Bei diesen Kursen lernt man die wichtigen Sachen:

    Schschschschkålllllll
    ööööööööööööl
    pfffffffffffff

    Wann schlägst du denn mal wieder in Maastricht auf?

    @Kaffeetante:
    Die VHS Düsseldorf bietet Sprachkurse in Schwedisch an, genauso wie auch die VHS in Mettmann-Wülfrath, Ratingen, Krefeld oder Duisburg. In Düsseldorf gibt's auch noch die private Sprachenschule Sapientia, und an den Universitäten Bonn, Köln und Münster kann man Skandinavistik studieren und dabei auch Schwedisch lernen.


  14. Schwedisches Rezept + Vorstellung # 14
    Avakúma

    Re: Schwedisches Rezept + Vorstellung

    hej!

    nach kanelbullarn und fächerkartoffeln werde ich diese chokladbollar bestimmt auch mal probieren hört sich zumindest ziemlich gut an...

    Das mit dem Schwedisch-kurs. Was Thomas über die Unis sagt ist soweit richtig. Zumindest für Studenten werden dort die Sprachkurse in der Skandinavistik angeboten, wie es für Nicht-Studenten aussieht weiß ich nicht..wenn aber, denke ich, nur mit ner extra Genehmigung. Allerdings würde ich aus dem Grund davon abraten, als Nicht-Student zu versuchen in die Kurse reinzukommen, weil die Kurse zum sinnvollen lernen sowieso schon überfüllt sind (vor allem leider in Schwedisch... dafür kriegt man in isländisch beinahe Privatunterricht *g*). Das würde also bedeuten, dass die Lern-chanchen für die, die das WIRKLICH gründlich fürs Studium und für ihre berufliche Zukunft brauchen rapide sinken.

    Besser ist also doch der VHS-Kurs oder das besagt sapientia ( http://www.sapientia-int.com/schwedisch/ueber_uns.html ) !!

    Hälsningar, Avakúma

Ähnliche Themen zu Schwedisches Rezept + Vorstellung

  1. Von StellaT im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 13:45
  2. Von Kaffeetante im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 11:44
  3. Von Rudi im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2002, 18:15
Weitere Themen von Kaffeetante
  1. Är det bara jag eller tycker nån annan att det...
    im Forum På Svenska
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 08:32
  2. Welch ein schöner Tag für den gemeinen...
    im Forum Schweden-Café
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 00:27
  3. Hassu nummer verloren? Verschwunden? Mensch meld...
    im Forum Schweden-Café
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 23:59
  4. ...oder treibt ihr Euch alle nur im Süden herum?
    im Forum Schweden-Café
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 10:47
  5. ... hat sich wohl ersteinmal selbst erfolgreich...
    im Forum Schweden-Café
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 10:32
Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. http://www.spiegel.de/reise/europa/0,1518,575795,0...
    von Lillan
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 15:02
  2. Hej, hilft mir mal jemand auf die...
    von Christina01
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2005, 14:08
  3. Hey.Ich (Wir) fahren seid 17 Jahren mit dem...
    von Vägländer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2005, 09:44
  4. Hej, ich bin demnächst auch in Schweden und...
    von Troll
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2003, 19:20
  5. Hej - Eure Meinung ist mir wichtig! Was meint...
    von Jürgen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2003, 13:54
Sie betrachten gerade Schwedisches Rezept + Vorstellung.