1. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 1
    sleeplessinolympia

    Bezahlung in "Flüssigwährung"?

    Hej,
    wir sind schon seit 5 Jahren Schwedenfans und jedes Mal, wenn wir zurückkommen fragt uns jeder, ob man den"da" wirklich mit Schnaps bezahlen kann, z.B. Fisch kaufen. Ich musste immer wieder sagen, dass ich das nicht weiß. Stimmt es denn wirklich ?
    Außerdem, kann mir jemand sagen, wo man in Blekinge mit einem Fischkutter mitfahren kann( Nogersund, Sölvesborg, Hällevik-Raum)?
    Ich habe mal gehört, daß man direkt bei " Hennings-Rökeri" in Hällevik irgendwo als Tourist anheuern kann. Vielleicht weiß es ja jemand.
    Tack
    Silke

  2. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 2
    vita

    Re: Bezahlung in "Flüssigwährung"?

    Tu es nicht! Mvh Vita

  3. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 3
    Oliver

    Re: Bezahlung in "Flüssigwährung"?

    Ich find's auch ziemlich daneben. Einigermassen prollig.

    Einem Freund oder Bekannten mal ein Fläschchen mitbringen ist eine Sache. Mit Promille umsichwerfen und den Teutonischen Alkprotz raushängen lassen, eine andere.


  4. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 4
    Lillan

    Re: Bezahlung in "Flüssigwährung"?

    << und jedes Mal, wenn wir zurückkommen fragt uns jeder, ob man den"da" wirklich mit Schnaps bezahlen kann, z.B. Fisch kaufen. Ich musste immer wieder sagen, dass ich das nicht<<

    Das glaube ich einfach nicht!

    "Da" ist ein hochzivilisiertes Land und hat sogar eine eigene Landeswährung!
    Und in meinem ganzen Leben würde ich nicht auf die Idee kommen,einen Händler mit SCHNAPS zu bezahlen!!!!!
    Herregud...

  5. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 5
    Joschi82

    Re: Bezahlung in "Flüssigwährung"?

    Du sollst den Namen des Herrn nicht missbrauchen

  6. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 6
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Bezahlung in "Flüssigwährung"?

    Joschi82 geschrieben:

    > Du sollst den Namen des Herrn nicht missbrauchen

    Dabei faellt mir ein .....
    (Ich bitte jetzt schon mal alle Papstgegner, Papstunterstuetzer, Kirchenangehoerige, Katholiken, Evangelen, Bapisten, Papisten, Reformierte, Unreformierte, Orthodoxe, Unorthodoxe, jedwede Minderheiten, jedwede Mehrheiten, alles was da kreucht und fleucht oder eben dieses nicht tut, kurzum alles und alle um Vergebung, aber ich - als alter Papst-Royalist, quasi sozusagen - fand' den Witz so richtich nett und zum Kichern. BITTE VERSTEHT DIES NICHT ALS AUFFORDERUNG, MAL WIEDER EINE GRUNSATZDISKUSSION ZU STARTEN!!! Ich hoffe einfach, dass man hier mal griemeln kann, ohne sofort ein Massaker auszuloesen.)

    Der Papst stirbt und kommt an die Himmelstür. Petrus begrüßt ihn und fragt nach seinem Namen. "Ich bin der Papst!" "Papst, Papst", murmelt Petrus. "Tut mir leid, ich habe niemanden mit diesem Namen in meinem Buch." "Aber... ich bin der Stellvertreter Gottes auf Erden!" "Gott hat einen Stellvertreter auf Erden?", sagt Petrus verblüfft. "Komisch, hat er mir gar nichts von gesagt..." Der Papst läuft krebsrot an. "Ich bin das Oberhaupt der Katholischen Kirche!" "Katholische Kirche... nie gehört", sagt Petrus. "Aber warte mal nen Moment, ich frag den Chef." Er geht nach hinten in den Himmel und sagt zu Gott: "Du, da ist einer, der sagt, er sei dein Stellvertreter auf Erden. Er heißt Papst. Sagt dir das was?" "Nee", sagt Gott. "Kenn ich nicht. Weiß ich nichts von. Aber warte mal, ich frag Jesus. Jeeesus!" Jesus kommt angerannt. "Ja, Vater, was gibts?" Gott und Petrus erklären ihm die Situation. "Moment", sagt Jesus, "ich guck mir den mal an. Bin gleich zurück." Zehn Minuten später ist er wieder da, Tränen lachend. "Ich fass es nicht", japst er. "Erinnert ihr euch an den kleinen Angelverein, den ich vor 2000 Jahren gegründet habe? Den gibts immer noch!"

    In diesem Sinne,
    Haddock

  7. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 7
    Lillan

    Re: Bezahlung in "Flüssigwährung"?

    Hej !!!

    Der ist wirklich gut !!!!!!!!!! :-)))))))))))

  8. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 8
    hefe

    Re: Bezahlung in "Flüssigwährung"?

    :-))))))


  9. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 9
    Hobbit

    Ja......aber

    Nachdem ich mich in den ersten Jahren meiner
    Schwedenreisen bei einem Bekannten, der uns
    beim Mähen unserer Wiesen behilflich war nicht
    nur mit den geforderten 400Kronen, sondern auch
    mit einem selbstgebrannten Williams aus der Region
    bedanken wollte und ich erst Jahre später erfahren
    habe, daß die gesamte Familie den Nykteristen an-
    gehört halte ich mich bei dem Thema zurück und
    "liefere" nur auf Wunsch.
    Wir haben in unserem Erdkeller inzwischen einen
    gut sortierten Wein und Spirituosenladen der schon
    scherzhaft als Zweigstelle des Systemet bezeichnet
    worden ist, gehen damit aber nicht hausieren.
    Wenn Du nicht irgenwann mal nur mit der Zahnbürste
    aber einem Auto voller Schnaps nach Schweden fahren
    möchtest - lass´es.
    Deutschland hat außer billigem Sprit auch so viel Gutes
    zu bieten, wie z.B. gute Wurst und Schinkenspezialitäten
    aus der Region. So zieht ein Freund die regelmäßige
    Lieferung Feuerteufelchen (3cm luftgetrocknete Paprika
    würstchen) einer Flasche Whisky vor. Den Alk besorgt
    er sich auf Butterfahrten mit dem örtlichen Busunter-
    nehmen durch Dänemark nach Flensburg in Deutschland
    schon selbst.
    Und bedenke - nicht der Alkohol repräsentiert Deutschland
    sondern hauptsächlich Du und dein Verhalten bzw. deine
    Einstellung zu diesem Thema.
    Möchtest Du tatsächlich Leute kennen lernen und dich
    mit Ihnen wegen deiner Person anfreunden, oder die dir
    entgegengebrachte Wertschätzung auf deinen Zugang
    zu billigem Sprit reduziert wissen ??????

    Nüchterne Grüße
    Hobbit


  10. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 10
    Änglalik

    Re: Ja......aber

    Hobbit geschrieben:

    > Nachdem ich mich in den ersten Jahren meiner
    > Schwedenreisen bei einem Bekannten, der uns
    > beim Mähen unserer Wiesen behilflich war nicht
    > nur mit den geforderten 400Kronen, sondern auch
    > mit einem selbstgebrannten Williams aus der Region
    > bedanken wollte ...

    Hej Hobbit,

    ist jetzt zwar bißchen neben dem Thema, aber: Magst du verraten, wofür du die 400 Kronen bezahlt hast? Pro Mähen, pro Monat, pro???

    Wir geben unserem Nachbarn nämlich auch Knete (nicht nur Mähen, auch sonst mal gucken und Stromzähler ablesen) und hängen ganz im luftleeren Raum mit der Frage, ob das viel oder wenig ist.

    Hälsningar
    Änglalik

  11. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 11
    Hobbit

    Re: Bezahlung in "Flüssigwährung"?

    Wir hatten 12.000 qm nicht nur zu mähen, sondern
    auch den Abtransport von inszwischen etwa meter
    hohem Graß und die Beseitigung von Bäumen und
    Büschen, die über die Jahrzehnte mangelnder Pflege
    durch den Vorbesitzer munter vor sich hin wucherten.
    Das war dann mit dem Traktor und zwei drei unter-
    schiedlichen Geräten dran etwa 1,5 Tage Arbeit.
    Dafür haben wir 1997 400 Kronen bezahlt. Seitdem
    bewirtschaftet ein Nachbar und Freund unseres Wiesen
    und nimmt das nun qualitativ bessere Heu für seine
    Kühe als Lohn. Der gleich Freund sieht nach dem Haus,
    macht im Winter die Heizung an und fährt die Wasser-
    versorgung hoch. Wird dafür von uns mit Schinken
    Wurstspezialitäten und Pfälzer Wein (anderen will
    er seit seinem Besuch in D nicht mehr haben) ver -
    sorgt. Wir haben ihnen zum Einzug in´s neue Haus
    einen Gutschein aus einem Bilderladen in Örebro zu-
    kommen lassen. Der Dank war überschwenglich und
    der Tenor : Das hätt´s doch wirklich nicht gebraucht.
    Im Zweifelsfall einfach mal fragen.

    Gruß
    Hobbit


  12. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 12
    Änglalik

    Re: Bezahlung in "Flüssigwährung"?

    Danke für die Antwort, Hobbit! Ist aber leider nicht vergleichbar.

    Ha det så bra
    Änglalik

  13. Bezahlung in "Flüssigwährung"? # 13
    Tomtarna

    Re: Bezahlung in "Flüssigwährung"?

    @Hobbit

    wenn Du schon den besten Wein der Welt verschenkst, kommst DU denn auch wenigstens von dort?

    Tomtarna
    Pfälzer aus NW

    bitte bitte keinen Wein-Thread lostreten.
    Wir Pfälzer sind da kaum zu überzeugen ;-))


Ähnliche Themen zu Bezahlung in "Flüssigwährung"?

  1. Von Aline im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 14:35
  2. Von sleeplessinolympia im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 07:47
Weitere Themen von sleeplessinolympia
  1. Hallo, wir flieben Ende März nach Göteborg. ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 15:55
  2. Wir haben durch Zufall dieses traumhaft schöne...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 15:03
  3. Gibt es einen bezahlbahren Flug,der noch...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 21:59
  4. Gestern kamen wir aus "sunny" sverige zurück, und...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 17:51
  5. Wir träumen schon lange von einem eigenen...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2005, 07:04
Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. Hallo, nachdem anscheinend Lidl (deutsch)...
    von steeler
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 12:57
  2. Hallo, wer hat Erfahrung mit einem Hot-Pot bzw....
    von Fropp
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 10:10
  3. Hallo, kann mir jemand helfen? Wie sieht die...
    von Pauline
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 17:57
  4. Hej! Hat jemand eine Ahnung, wo man in...
    von Oli
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2003, 18:48
  5. Hallo an alle Schwedenkenner und -liebhaber, ...
    von Kristin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.2002, 11:20
Sie betrachten gerade Bezahlung in "Flüssigwährung"?.