+ Antworten
12
  1. Mückenplage # 1
    wutz

    Mückenplage

    Von Landeskennern werden wir immer wieder vor einem Sommeraufenthalt im Süden gewarnt - wegen Mückenplage. Da wir uns bislang eher in Mittelschweden aufgehalten haben, jetzt aber nach Blekinge wollen: ist das wirklich ein Problem? Nur an den Seen im Hinterland oder auch an der Küste?

  2. Mückenplage # 2
    tommy

    Re: Mückenplage

    Echt ätzend hier (Blekinge) zur Zeit!! Direkt am Meer mit Südwind zu ertragen.
    In den früheren Jahren war das nie ein Problem für mich, aber dieses Jahr...

  3. Mückenplage # 3
    Skarpas

    Re: Mückenplage

    Hier oben in Jämtland nicht schlimmer als sonst, weht der Wind ist es aber ueberhaupt kein Problem. Gibt gute Mittel dagegen, z.b. off, oder mygga.

  4. Mückenplage # 4
    cherubsnight

    Re: Mückenplage

    Hier, im nördl. Småland ist es meines Erachtens auch mehr als sonst. Ganz extrem sind momentan auch die Knötts. Als wir die letzten Tage häufiger Angelten, vermiesten diese uns kräftig den Spass. Da half auch kein Autan, Off, Dschungelöl oder ähnliches.
    Also, ein paar Bisse und Stiche muss man wohl dieses Jahr einkalkulieren
    Ich werde es mal mit viel Knoblauch probieren - das hilft ja bekanntlich auch gegen Vampire

    hejdå
    andreas

  5. Mückenplage # 5
    Katharyna

    Re: Mückenplage

    Ich hab gehört, dass es dieses Jahr nicht nur in Schweden, sondern auch in D eine echte Mückenplage geben soll, weil es erst so feucht war dieses Jahr und dann mit einem Schlag warm wurde... ideale Voraussetzungen für die kleinen Plagebiester, vermute ich.

    Nach dem Mücken soll übrigens eine Wespenplage kommen... na klasse, aber wenigstens stechen die nicht so schnell.

    Katharyna


  6. Mückenplage # 6
    Anonymer Teilnehmer

    Re: Mückenplage

    cherubsnight geschrieben:


    > Ich werde es mal mit viel Knoblauch probieren - das hilft ja
    > bekanntlich auch gegen Vampire
    hej andreas,

    wie gedenkst Du das Zeugs anzuwenden?
    äusserlich: mit Knoblauchsaft einreiben? oder eine schöne Aioli?
    innerlich: stündlich eine Knoblauchzehe?

    Ich werde Anne mitnehmen- dann bin ich weitestgehend von Mücken und Knotts verschont ;-)


  7. Mückenplage # 7
    stavre

    Re: Mückenplage



    dann brauch ich nichts mehr schreiben.da erica schon alles gesagt hat.

    trevlig midsommar.

    elke

  8. Mückenplage # 8
    Beatrix

    Re: Mückenplage

    Hier im südlichen Smaland gibts Mücken en masse, aber nur wenn es nicht
    windig ist. Ansonsten habe ich wirklich überzeugende Erfahrungen mit dem Mückenmittel Zanzarin gemacht. Die Mücken schwirrten zwar um mich herum, aber drehten dann irgendwann ab ohne zu stechen.

    mvh, Beatrix

  9. Mückenplage # 9
    Gast591

    Re: Mückenplage

    cherubsnight geschrieben:

    > Hier, im nördl. Småland ist es meines Erachtens auch mehr als
    > sonst.

    Hier in Svealand (Närke) ist es unglaublich... meine Beine waren generell angeschwollen, die Anzahl der Stiche habe ich nicht mehr gezählt.
    Und das, obwohl ich sonst immer im Windschatten meiner Frau segelte...
    Der fenistilverbrauch ist in unglaubliche H
    Scheint aber in den letzten Tagen etwas besser geworden zu sein...
    Antimueckenspray hilft nicht, da die mir begegneten Muecken nicht lesen konnten.
    Einige habe ich allerdings durch Direktbespruehung mit (ich glaube) Autan abwehren können. Auf die Haut aufgebracht, hat das Zeug null Effekt gehabt. Ausser, dass einige recht angenehm nach Zitronenöl riechen...

    //M


  10. Mückenplage # 10
    Michri

    Re: Mückenplage

    Hej hej,

    wenn es ganz schlimm wird und die Mücken mir den Urlaub verderben wollen, dann greife ich zu Fenistil retard, eine Kapsel täglich. Macht die ersten zwei Tage etwas müde. Mückenstiche schwellen dann aber nicht mehr an und jucken kaum. Wobei ich auch ein Spray zusätzlich nehme.

    Hoffentlich ist es in drei Wochen schon weniger.

    hejdå

  11. Mückenplage # 11
    Benjamin

    Re: Mückenplage

    ...da soll es auch noch das Frühsommerritual der Samen geben: Sich nackt in eine Wiese legen und sich total zerstechen lassen - danach ist man immun. Die Frage die mir bisher noch niemand beantworten konnte: Immun gegen Mückenstiche oder jucken sie bloß nicht mehr? Letzteres wäre wirklich vorstellbar...

    Hälsningar
    Benjamin

  12. Mückenplage # 12
    Gast1164

    Re: Mückenplage

    Das Ritual stimmt schon.
    Du stirbst dann an den vielen Mückenstichen und danach bist du immun.
    //Helmut

  13. Mückenplage # 13
    cricki

    Re: Mückenplage

    Benjamin:>Frühsommerritual der Samen<

    Das hat mit Mücken herzlich wenig zu tun.......es handelt sich in Wirklichkeit um ein Befruchtungsritual! Wofür sind Samen denn sonst da?


    gnihihi
    Euer
    Capt. Chaos

  14. Mückenplage # 14
    Gast348

    Re: Mückenplage

    Wenn es zu schlimm wird hier die Lösung
    http://www.chevalier.se/images/produkter/mosquito_1.jpg

    Chevalier Mosquito Teflon. Ist perfekt.
    Bei Bedarf verschwindet das Gesichtsnetz in der Brusttasche.

  15. Mückenplage # 15
    Gast348

    Re: Mückenplage

    Ach so noch eines Chevalier ist schwedische Marke für Jagdklamotten. Also gibts die Dinger in entsprechenden Geschäften mit Jadausrüstung.
    Für Smaland zum Beispiel in Vimmerby. AT Vapen. Neben dem ICA.

  16. Mückenplage # 16
    Gast591

    Re: Mückenplage

    cast schlägt ein Gesichtsnetz als Lösung fuer folgendes Problem vor:

    > meine Beine waren generell angeschwollen, die Anzahl der Stiche habe ich nicht
    > mehr gezählt.

    Laufen wird dann nur schwierig. Geht das Netz ueber die Kniee?
    ;-)
    Im Ernst: Muecken, die den Kopf ansteuern, haben in der Regel keine Chance, da sie gehört und gesehen werden. Und ob man bei 30 Plusgraden (hatten wir hier in den letzten Tagen) die vorgestellte Bekleidung tragen will?
    Aber heute ist midsommarafton, und da regnet es natuerlich, wie es sich gehört.
    Wobei ich die Gelegenheit nutzen will, euch allen einen schönen selbigen und viel Spass beim Huepfen zu wuenschen.

    //M


  17. Mückenplage # 17
    Gast348

    Re: Mückenplage

    In der freien Natur trägt man , wenn die Mücken einem zu schaffen machen, Bekleidung, lange Hosen, Jacke, zumindest Hemd mit langen Ärmeln. In Afrika beugt man so der Malaria vor.
    Wer sich beschwert das einem die Mücken die Beine verstechen, dem gehört es nicht besser.
    30° sind kein Argument, denn bei solchen Temperaturen sind die Biester nicht unterwegs, erst in der Dämmerung wird es interessant.
    Besagte Jacke ist leicht, da ungefüttert. Sie ist extra für skandinavische Verhältnisse entwickelt mit Patentmusterschutz.:-)
    Es gibt auch von den Amis komplette Netzanzüge.
    Die Jammerei über ein paar Mücken verstehe ich sowieso nicht.
    In Lappland im Fjäll meinetwegen, aber im Süden.
    Ultimative Mischung an Mückenmittel ist 1/3 Beckolja und 2/3 Djungelolja. Aber Vorsicht, das Zeug brennt Löcher in die Kleidung.
    Aus Amiland "Deep Wood´s OFF".
    Das hilft selbst in den sumpfigen Niederungen des Euphrat nicht weit von Bagdad. Da hat es einem Kumpel (US Fallschirmjäger) sehr gute Dienste geleistet.
    Wer was gesundes haben will sollte sich stechen lassen. Die Ökomittel sind gut für den Hersteller.


  18. Mückenplage # 18
    Lillan

    Re: Mückenplage

    >>Ultimative Mischung an Mückenmittel ist 1/3 Beckolja und 2/3 Djungelolja. Aber Vorsicht, das Zeug brennt Löcher in die Kleidung.<<

    Hmmm....Und in die Haut nicht ??

    Aber mal ganz im Ernst: was macht man, wenn man, wie ich, gegen fast alles, was auf die Haut aufgetragen wird, allergisch ist. Also, "richtig" allergisch, mit Atemnot reagiert und fast erstickt. Was kann ich als Mückenschutz nehmen bei hochempfindlicher Haut ?? Natürlich kann ich auch in der Apotheke fragen, aber Erfahrungsberichte haben oft mehr Wert, speziell von Leidensgenossen.


  19. Mückenplage # 19
    Benjamin

    Re: Mückenplage

    Hej lieber cast,

    was in Bagdad gilt, muss noch lange nicht in Schweden stimmen: Warum sollen die Mücken bitte bei 30Grad nicht unterwegs sein? Okay, vielleicht sind´s dann nur noch knott, aber dann würde man Mücken eh nicht mehr bemerken. Warum sind denn die Rentiere den ganzen Sommer über in den Höhenlagen und nicht nur nachts? Das einzige was außer einem Liegestuhl auf einem Schneefeld nämlich wirklich hilft ist ein kühle Brise hoch oben auf dem Kalfjäll...

    Lillan: Da schwedische Mücken ja nicht wirklich gefährlich sind, finde ich djungelolja und Co auch zu riskant (Haut- und Nervenschäden...). Auch nicht ohne, aber immerhin noch auf Duftbasis und sehr wirksam: Mosiguard Natural, hat aber die gleichen Warnhinweise wie alle Klasse 3 Kampfstoffe...
    Zedan ist auch nicht schlecht, aber so viele ätherische Öle gemixt bei Allergien?

    Benjamin

  20. Mückenplage # 20
    Gast591

    Re: Mückenplage

    cast geschrieben:

    > Wer sich beschwert das einem die Mücken die Beine verstechen,
    > dem gehört es nicht besser.

    Ich habe mich nicht beschwert, sondern eine Frage beantwortet und die Situation beschrieben, um dem Frager eine Idde des Ausmasses zu geben.
    Zugegebenermassen drastisch... aber das war die Situation eben auch.

    > 30° sind kein Argument, denn bei solchen Temperaturen sind die
    > Biester nicht unterwegs

    Das wussten die Muecken bei uns hinter der Garage leider nicht... oder es gibt einen Gewerkschaftsbeschluss, der das ausser Kraft setzt.
    Sie waren unterwegs.

    > Besagte Jacke ist leicht, da ungefüttert. Sie ist extra für
    > skandinavische Verhältnisse entwickelt mit
    > Patentmusterschutz.:-)

    Besser als mein Overall ist sie vermutlich dennoch nicht...

    > Die Jammerei über ein paar Mücken verstehe ich sowieso nicht.
    > In Lappland im Fjäll meinetwegen, aber im Süden.

    Wie sehr man von Muecken geplagt wird, hängt nicht von der geografischen Lage, sondern vom Vorkommen von Muecken pro ccm Luft ab.
    Alte Bauernregel.
    ;-)

    > Ultimative Mischung an Mückenmittel ist 1/3 Beckolja und 2/3
    > Djungelolja. Aber Vorsicht, das Zeug brennt Löcher in die
    > Kleidung.

    Ok, so schlimm sind Mueckenstiche dann auch wieder nicht... wie viele tage nach Anwendung kann man sich wieder bekleiden?
    Wenn man also am WE Mueckenschutz braucht und das Zeug am Freitag abend aufträgt, kann man dann am Montagmorgen schon wieder Zeug am Leib haben, dass sich nicht sofort auflöst? Ich muss ja wieder zur Arbeit... und als Psychiater macht sich die Arbeit unbekleidet eine Ahnung schlechter...
    ;-)

    > Wer was gesundes haben will sollte sich stechen lassen. Die
    > Ökomittel sind gut für den Hersteller.

    Das ist auch meine Erfahrung.

    //M


Ähnliche Themen zu Mückenplage

  1. Von wutz im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 23:45
  2. Von Friedi im Forum Allgemeines Schwedenforum
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 22:29
Weitere Themen von wutz
  1. Wir machen uns mal wieder mit Kindern und...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 12:01
  2. Wir würden mit zwei Familien (fünf Kinder...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 11:31
  3. Wir suchen Möglichkeit für Camping auf einem...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2004, 19:47
Andere Themen im Forum Allgemeines Schwedenforum
  1. Hallo an alle, wir sind leidenschaftliche...
    von ölandtroll
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 10:39
  2. Hej, man kann nun auch mobil kostenlos seine...
    von snickare
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 19:12
  3. Weiß jemand der hier schwedischsprechenden...
    von bjoern-baer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 21:31
  4. Hallo! Ich suche per Mail Kontakt zu Deutschen...
    von howie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2003, 20:01
  5. Hej, kann mir denn keiner sagen, wo ich...
    von Anne
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2003, 23:38
Sie betrachten gerade Mückenplage.